Dr. med. Dr. med. univ. Wolfgang Klein, Arzt für Chirurgie, Plastische u. Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, Belegarzt in Schwetzingen

Themenseite

Weitere Informationen:   Broschüre | Link

Natürliches Lifting ohne Skalpell

Sie haben vielleicht schon einmal über ein Lifting oder eine Hautstraffung im Gesicht oder in anderen Bereichen wie Hals und Dekolleté nachgedacht. Bisher war hierfür eine Operation mit entsprechend hohen Kosten und Risiken notwendig. Auch eine nicht gewünschte Veränderung der Gesichtsstruktur war oft unvermeidlich. Soft-Lifting mit VENUS V-Line Lifting Needles/ Fäden bietet Ihnen eine sanfte Alternative ohne Skalpell.

Anwendungsgebiete:

Venus V-LineVenus V-LineVenus V-Line

Die Behandlung

Soft-Lifting Behandlungen mit VENUS V-Line Lifting Fäden sind fast schmerzfrei, da die entsprechenden Bereiche zuvor örtlich betäubt werden. Die Anzahl der einzusetzenden Fäden richtet sich dann nach dem zu straffenden Areal und Ihren Wünschen. Eine Beschränkung ist hierbei nicht gegeben.

Die zu 100% resorbierbaren Fäden werden mit Hilfe einer sehr dünnen Führungsnadel subkutan, also unter die Haut, eingesetzt und bilden dann ein stabiles Netzwerk, welches durch die Zugspannung der Fäden die Hautstruktur im behandelten Areal wieder deutlich sichtbar aber auch natürlich aussehend strafft und das Gewebe wieder in die ursprüngliche Position anhebt.

Die Nadeln werden entfernt und zurück bleibt ein nicht sichtbares Fadengerüst. Nebenwirkungen wie leichte Schwellungen oder Hämatome (blaue Flecken) hängen mit der Anzahl der gesetzten Fäden zusammen und können gelegentlich auftreten. Diese sind jedoch problemlos, können mit Make-up abgedeckt werden und klingen rasch wieder ab. Während einer Behandlung können verschiedene Areale gestrafft werden. Auch eine Kombination mit anderen Therapien, z.B. einer Hyaluronsäure-Unterspritzung, ist möglich.

Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten eines VENUS Soft-Liftings für Sie.

www.sonewa.com)

Venus V-line

Sprechzeiten:
Mo. 10.00-12.00/15.30-17.30 Uhr
Di.    8.00-12.00/15.30-17.30 Uhr
Mi.   8.00-11.00 Uhr
Do.   8.00-12.00/15.30-17.30 Uhr
Fr.    8.00-12.00 Uhr

Telefon:

Telefax:
06202/2090-19

E-Mail:

Termine bitte nur telefonisch anfragen.

DGPRÄC 2012 Auszeichung